Frühling im Hollergarten:

Erste Farbtupfer trauen sich ans Licht

Für mich ist das Frühjahr die große Zeit der Ungeduld.
Sobald die Tage länger werden, liege ich auf der Lauer: Spitzt da vielleicht ein Schneeglöckchen aus dem Boden? Drängt da nicht ein Krokus ans Licht?

Jahr für Jahr kann ich es kaum erwarten, dass sich Schnee und Eis verabschieden und die Blumen ihre Rückkehr in den Garten feiern wie in Oscar Wildes "Der selbstsüchtige Riese".

Sobald die Temperaturen es zulassen, bin ich nicht mehr zu halten. Ich mache Frühlingsinventur im Garten, zupfe erstes Unkraut, räume auf und warte auf den Höhepunkt eines jeden Frühjahrs: Die erste singende Amsel.
Zaubernuss im Hollergarten
Erste Krokusse im Hollergarten
Kugeldistel im Frühjahr - Hollergarten
Traubenhyazinthe und Thymian im Frühling - Hollergarten
Gelbes Steinkraut im Hollergarten
Akelei und Kräuterkiste
Fenchel treibt aus im Hollergarten
zurück zur Hollergarten-Übersicht