zurück

Zinnie

Zinnia elegans

Eine wirklich prächtige einjährige Blume mit Blüten in leuchtenden und kräftigen Farben (gelb, orange, pink, rot, weiß).

Zinnien kann man sehr einfach aus Samen selbst ziehen. Von den Samen, die wir jedes Jahr nach den Nachtfrösten direkt in die Beete ausbringen, sind Zinnien immer die ersten, die aufgehen.

Auch bei Zinnien gilt, dass das Abschneiden von Verblühtem die Pflanze zur Bildung vieler neuer Blüten anregt.

Verwechslung möglich mit z. B. Dahlie, Tagetes
gelbe Zinnie
eine gelb blühende Zinnie
Blüte Zinnie
Seitliche Aufnahme einer Zinnienblüte
Knospe Zinnie
Knospe einer Zinnie
halb geöffnete Zinnie
halb geöffnete Blüte
Blütenstand Zinnie
Detailaufnahme des Blütenstandes
Tagpfauenauge auf Zinnie
Schmetterling wie dieses Tagpfauenauge sind häufig zu Gast bei Zinnien
Blätter Zinnie
Hier ist die Blattform erkennbar

blaue, lila und violette Blüten
blaue, lila und violette Blüten
rosa und rote Blüten
rosa, pinke und
rote Blüten
gelbe und orange Blüten
gelbe und
orange Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
sonstige Pflanzen / ohne sichtbare Blüten
ohne erkennbare Blüten, sonstige
Beeren, Früchte und Samen
Beeren, Früchte und Samen